Kunstvermittlung – Vermittlungskunst

Annuale 2011

Sep — Nov 11

Die Fotografie zeigt zwei tribünenartige Stahltreppen, die mit weißem Stoff ummantelt sind. Die Tribünen sind auf beiden Seiten der Maximilianstraße jeweils vor den Unterführungsaufgängen, die nun zum MaximiliansForum führen, aufgestellt. Im Hintergrund zu erkennen, ist das Gebäude des Museum Fünf Kontintente, in der Bildmitte führt die Maximilianstraße entlang.

MAXIDROM, 2011 © Foto: PALAIS MAI

„Wo hört die Kunst auf, wo fängt die Vermittlung an?“ fragt die Annuale 2011. Acht künstlerische Interventionen verändern für eine Zeit die gewohnte Umgebung der Münchner*innen.

Die Projekte

Zweite Haut

Stefan Wischnewski

Nov 11 — Feb 12

Stadtraum, verschiedene Vereinsheime und Gasteig

Fotografie in einen Raum, in dem eine Deckeninstallation angebracht ist. Von der Decke hängt eine große, rechteckige blaue Plastikplane. Auf dieser Plane sind unterschiedlichste Objekte angebracht, die von verschiedenen Münchner Vereinen stammen. So hängen dort u.a. verschiedene Wimpel, T-Shirts, Baseballcaps, Trophäen, Kostüme und andere Vereinsutensilien.

MOFO.FOBEL

Karin Bergdolt

8. — 14. Okt 11

Stadtraum und Rathausgalerie

Kolorierte Handzeichnung eines Lastenfahrrads, das mit unterschiedlichen Objekten dekoriert ist. Das imaginierte Gefährt ist u.a. mit einer Leuchte, einem Fernglas und einem Wassertank ausgestattet, um das Fahrrad zu einer mobilen Forschungsstation umzurüsten.

Temporäres Büro für irrelevante Zeichen

Stephanie Müller & Klaus Dietl

6. — 8. Okt 11

Rathausgalerie und Stadtraum

Close-Up-Fotografie von einer Person, von der nur die Hände und Arme in einem schwarzen Pullover zu erkennen sind, die Stoffstücke an eine schwarze Stoffleine binden.

KIOSK FRee

Achim Sauter

4. — 14. Okt 11

Sendlinger-Tor-Platz

Fotografie einer kioskartigen Installation, die auf einem öffentlichen Platz steht. Das in den Farben Schwarz, Rot und Weiß gehaltene überdachte Kiosk ist aus Holzplatten gefertigt und seine Seiten sind unterschiedlich gestaltet. Die Vorderseite ist mit unterschiedlichen Fächern ausgestattet, davor steht eine Bank sowie ein Tisch. Eine andere Seite hat eine Durchreiche, deren Jalousien heruntergelassen sind und darunter ein Auslagefach für Flyer.

kunstwerkStadt. Urbanes Lernen durch Interaktion, Irritation, Intervention

PA/Spielkultur

4. — 14. Okt 11

Rathausgalerie und Stadtraum

Logo der Aktionsausstellung "kunstwerkStadt". Über einer grün gefärbten Katasterkarte steht in magentafarbener Schrift der Titel der Ausstellung. Darunter noch der Untertitel: "Urbanes Lernen durch Interaktion, Irritation, Intervention. Aktionsausstellung in der Rathausgalerie und Projekte im Stadtraum 4. bis 14. Oktober 2011"

ASAP

Bert Kramer

10. — 28. Sep 11

Stadtraum und MaximiliansForum

Fotografie einer Installation auf der Wiese hinter der Alten Pinakothek. Die Installation der Künstlerin Valerie Christiansen besteht aus verschiedenen alten Verpackungsmaterialien, vor allem Kartons und Obstkisten aus Sperrholz. Die unterschiedlichen Boxen sind zu Rädern und einer Art Rampe angeordnet, in der Mitte steckt ein Parkverbotsschild. Um die Installation stehen einige Passant*innen, die sie betrachten.