Wir haben nur die Kraft eines großen Ideals

Nicole Raabe

16. — 17. Sep 22

Olympiasee

der Satz 'Wir haben nur die Kraft eines großen Ideals' wird in nächtlicher Umgebung vor dem Hintergrund von Bäumen projiziert, die Projektion spiegelt sich im Wasser

Lichtprojektion "Wir haben nur die Kraft eines großen Ideals" © Foto: Nicole Raabe

Die Lichtperformance von Nicole Raabe bietet Raum zur Reflexion über die Ideale von München 72 – und stellt die Frage, ob sie in München heute noch zu spüren sind.

Lichtprojektion am Olympiasee

Die Kunstaktion „Wir haben nur die Kraft eines großen Ideals“ betont die Bedeutung des Olympiageländes als Verdichtung der visionären Ideen von 1972. An zwei Sommerabenden werden als Lichtprojektion die Schriftzüge „Freiheit, Offenheit und grenzenlose Freude“ – „Wir haben nur die Kraft eines großen Ideals“ – „Dabeisein ist alles“ über Olympiasee und Olympiaberg streifen. Die Lichtperformance von Nicole Raabe will in ihrer lichten Flüchtigkeit die Aufmerksamkeit der Besucher*innen spielerisch fesseln, Gespräche entstehen lassen und Raum zur gemeinsamen Reflexion bieten. Ist der Spirit von München ´72 in der heutigen Stadt mit ihren Herausforderungen noch zu spüren? Welche Ideale formulieren wir heute, welche Ideen leiten uns?

Termine

16. und 17. September 2022. Ab der Dämmerung bis 1 Uhr

Der Künstler

Nicole Raabe, geboren 1969 in Frankfurt/Main, lebt und arbeitet in München.

nächtliche Detailaufnahme der Lichtprojektion auf eine Wiese
Detailaufnahme der Lichtprojektion “Wir haben nur die Kraft eines großen Ideals” © Foto: Nicole Raabe
der Satz 'Wir haben nur die Kraft eines großen Ideals' wird in nächtlicher Umgebung vor dem Hintergrund von Bäumen projiziert, die Projektion spiegelt sich im Wasser
Lichtprojektion “Wir haben nur die Kraft eines großen Ideals” © Foto: Nicole Raabe
Teil des 50. Jubiläums der Olympischen Spiele in München

Ort

Olympiasee

Coubertinplatz 1, 80809 München