5.9.72 – heute kein Programm

Fanti Baum & Sebastian Klawiter

25. Aug — 31. Dez 22

Olympia-Regattastrecke

Collage der Regattastrecke mit Originalbild der Ruder-Wettkämpfe München ´72

Fotomontage der olympischen Ruderwettkämpfe München ´72 © Foto: Fanti Baum & Sebastian Klawiter

„5.9.72 – heute kein Programm“ verweist auf das Attentat auf die israelische Mannschaft bei den Olympischen Spielen 1972; auf eine stillgestellte Zeit, die bis ins Heute reicht.

Installation an der Olympia-Regattastrecke

5.9.72 – heute kein Programm. Der Tag markiert eine radikale Unterbrechung. Das Attentat auf das Team der israelischen Mannschaft stellt eine jähe Zäsur der Olympischen Spiele dar. Im Moment des kaum zu fassenden Ereignisses machten die Künstler Peter Mell, Hans Poppel und Uwe Streifeneder einen Siebdruck, der das letzte Zeichen des erstmals stattfindenden Kulturprogramms sein sollte – heute kein Programm – 5.9.72. Im Zentrum des Kunstprojekts von Fanti Baum & Sebastian Klawiter steht jener Moment der angehaltenen Zeit. Sie planen einen Neonlicht-Schriftzug im Areal der Kanu- und Ruderregattastrecke anzubringen und wollen so der radikalen Unterbrechung Platz einräumen. Denn der sich selbst aussetzende Satz verweist für sie auf eine Leerstelle und offene Wunde und vermag die Erinnerung wach zu halten an ein Ereignis, das die Welt erschüttert hat.

Fanti Baum, geboren 1982 in Berlin, lebt und arbeitet in München, Dortmund, Frankfurt.

Sebastian Klawiter, geboren 1985, lebt und arbeitet in München.

Teil des 50. Jubiläums der Olympischen Spiele in München

Ort

Olympia-Regattastrecke

Dachauer Str. 35, 85764 Oberschleißheim