Good buy, Reality!

Max Haarich

17. Jan—15. Mär 23

Kunst-Insel am Lenbachplatz

Blick auf das Billboard vor Bäumen und einer historischen Häuserfassade. Das Motiv auf dem Billboard ergänzt exakt den Bildausschnitt, welcher durch das Billboard verdeckt ist, so dass es scheint, man sehe durch dieses hindurch

Good buy, Reality! © Foto: Max Haarich

“Good buy, Reality!” reflektiert die Virtualisierung und Kommerzialisierung unseres Lebens im Kontext digitaler Welten, lädt aber auch ein zum Wertschätzen gemeinsamer Momente.

Die Virtualisierung und Kommerzialisierung unseres Lebens schreitet zunehmend voran. Virtual-Reality-Technologie ermöglicht ein zunehmend realistisches Eintauchen in digitale Welten. Gleichzeitig erlaubt die Non-Fungible-Token-Technologie (NFT) plötzlich alles in ein digitales Gut zu verwandeln – von digitaler Kunst bis zu Fragmenten echter Wolkenkratzer. In der mit Milliarden-Budgets vorangetriebenen Idee der Metaversen kommen Virtual Reality und NFT-Technologie zusammen. Metaversen sind individuell gestaltbare digitale Realitäten, in denen man digitale Güter in Form von NFTs präsentieren, handeln und konsumieren kann.

Mit „Good Buy, Reality!“ beginnt der digitale Ausverkauf Münchens in die Metaversen. Je zwei 25m² große Fragmente unseres gemeinsamen Alltags wurden fotografisch isoliert, als NFTs auf einer öffentlichen Blockchain gespeichert, und zum Handelsgut für Metaversen gemacht. Die Billboards der Kunstinsel zeigen zwei NFT-Verkaufsangebote, die über den abgebildeten QR-Link erreichbar sind. Die NFT-Angebote umfassen jeweils exakt den Realitätsausschnitt, der hinter dem Billboard zu sehen wäre, wenn er nicht durch das Angebot verdeckt wäre. Jedoch sind die digitalen Realitätsausschnitte perspektivisch verzerrt, so dass sie nur von je einem bestimmten Punkt ganz kurz mit der analogen Realität übereinstimmen.

Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Virtualisierung und Kommerzialisierung unseres Lebens lädt die cross-mediale Installation „Good Buy, Reality!“ zum Wertschätzen gemeinsamer Realität ein. Zwei solcher kleinen Realitätsmomente werden künstlich erzeugt um gleichzeitig ihren Verkauf anzudrohen. Solange dieser Verkauf jedoch nicht vollzogen wird, fungiert die vermeintlich alles-kommerzialisierende NFT-Plattform als gemeinschafts-förderndes Community-Archiv. Damit betont die Kunstinstallation unsere oft unterschätzte Eigenverantwortung und Macht gegenüber neuen Technologien.

Max Haarich lebt und arbeitet in München.

Blick auf das Billboard vor der historischen Häuserfassade. Das Motiv auf dem Billboard ergänzt exakt den Bildausschnitt, welcher durch das Billboard verdeckt ist, so dass es scheint, man sehe durch das Billboard hindurch
Good buy, Reality! © Foto: Max Haarich
Blick auf das Billboard vor Bäumen und einer historischen Häuserfassade. Das Motiv auf dem Billboard ergänzt exakt den Bildausschnitt, welcher durch das Billboard verdeckt ist, so dass es scheint, man sehe durch dieses hindurch
Good buy, Reality! © Foto: Max Haarich

Ort

Kunst-Insel am Lenbachplatz

Lenbachplatz
80333 München

Alle Billboard-Motive 2023