Past Statements

Michele Bernardi: „Ein Ort für ein Wort. Ein Wort für einen Ort (Ein Zeitzeichen)“

Der in München und Südtirol lebende Künstler Michele Bernardi befasst sich mit drei Hakenkreuzen, die in den Fenstern des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie an der Oettingenstraße zu sehen sind. In einer künstlerischen Installation versieht er diese Relikte mit den Worten „gestern“, „heute“ und „morgen“. Eine subtile Auseinandersetzung damit, wie wir uns zu den propagandistischen Setzungen der Vergangenheit stellen – und unsere heutigen Werte sichtbar machen.