Ein Ort für ein Wort. Ein Wort für einen Ort (Ein Zeitzeichen)

Michele Bernardi

seit 15. Aug 22

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Ein Ort für ein Wort. Ein Wort für einen Ort (Ein Zeitzeichen), 2022 © Foto: Laura Egger

Künstlerische Auseinandersetzung mit drei Hakenkreuzen, die in den Fenstern eines historischen Gebäudes zu sehen sind.

Der Künstler Michele Bernardi hat sich mit drei Hakenkreuzen befasst, die in den Fenstern des historischen Gebäudes an der Oettingenstraße, das heute Sitz des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie ist, zu sehen sind. In einer künstlerischen Installation versah er diese Relikte mit den Worten „gestern“, „heute“ und „morgen“. Eine subtile Auseinandersetzung mit dem propagandistischen Erbe des Dritten Reiches und dessen Aufarbeitung in der Nachkriegszeit, der Gegenwart und der Zukunft.

Michele Bernardi, geboren 1959 in Wolkenstein/Südtirol, lebt und arbeitet in München.

Ort

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Prinzregentenstraße 28
80538 München